Operative Eingriffe

  • Vereisen von oberflächlichen Hautveränderungen (Kryotherapie)

  • Shaveexzision: oberflächliches Abtragen von suspekten Hautveränderungen und Hautkrebsvorstufen auch zu diagnostischen Zwecken

  • Exzision: Entfernung von Pigmentmalen und Hautkrebs mittels kosmetisch ansprechendem Wundverschluß

  • Entfernung von kosmetisch störenden Hautveränderungen: Entfernung von Stielwarzen (Fibromen), Alterswarzen (seborrhoischen Keratosen) sowie erhabenen Muttermalen aus ästhetischer Indikation als Selbstzahlerleistung (IGeL), über die für Sie entstehenden Kosten informieren wir Sie gerne in einem ausführlichen Beratungsgespräch

  • Narbenkorrektur: Verbesserung von ästhetisch störenden Narben mittels Injektion von Kortison (Dermojet), operativer Korrektur der Narbe und/oder fraktionierter Lasertherapie.